Aktuelles

Klostergarten-Saisoneröffnung

Helfer willkommen

IMG_3215Der Frühling hat sich durchgesetzt, trotz Frostattacken und Graupelschauer, die vielen bunten Blüten im Bleidenstadter Klostergarten sind nicht zu übersehen. Das bedeutet auch, es wird Zeit, wieder mit den regelmäßigen Pflegearbeiten zu beginnen. Jeden Freitag Vormittag ab 10 Uhr ist Gartenfachmann Reiner Herda bei trockenem Wetter dort mit einigen Aktiven anzutreffen. Gerne gibt er Gartentipps an interessierte Gartenfreunde weiter, gegen eine kleine Spende kann man auch Ableger verschiedener Pflanzen erhalten, z.B. Bärlauch, Christrosen, Frauenmantel, Akelei, Topinambur oder verschiedene Sorten Minze mitnehmen. Tatkräftige Helfer und Helferinnen sind wie in jedem Lahr natürlich sehr willkommen. Gärtnerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Es gibt für jede(n) Interessierte(n) etwas zu tun und immer etwas Neues zu entdecken und zu erlernen. Der Klostergarten von St. Ferrutius ist ein Projekt der Lokalen Agenda 21 und des Bleidenstadter Heimat- und Verschönerungsvereins Er ist für alle öffentlich zugänglich und lädt mit seiner rustikalen Sitzgruppe auch zum Verweilen ein. Weitere Auskünfte erteil auch Reiner Herda, Tel.: 06128 / 42428.

Taunusstein, 30. April 2021

 

Ein ‘Ja’ zu Stolpersteinen

“Goldene Steine im Gehweg - die Stolpersteine erinnern an ermordete Menschen und sollen zum Nachdenken bringen”. Unter dieser Überschrift hat “Kruschel” den tiefen Sinn dieser Steine (s. WK vom 09.03. des Jahres) so wunderbar eindringlich erklärt. Die Aktiven der Lokalen Agenda 21 haben es dankend zur Kenntnis genommen und das Thema eingehend und positiv diskutiert.

Auch in Taunusstein versuchen engagierte Bürger seit vielen Jahren, diese Form des Erinnerns zu realisieren. Immer wieder werden sie konfrontiert mit Gegenargumenten, wie z. B. “dann tritt man die Namen der Opfer mit  Füßen”, oder “damit will doch ein Künstler nur Geld verdienen”, und “das beschämt die Menschen, die jetzt in dem Haus leben, vor dem die Steine eingelassen sind.”

Nein, die Namen werden nicht mit Füßen getreten, denn unsere Füße stoppen,  weil unsere Gedanken stolpern. Nein, es ist eine Aufgabe der Kunst, unseren Blick auf die Welt zu sensibilisieren. Nein, niemand muss sich  schämen, in einem Gebäude zu leben, das einmal Zuhause eines verfolgten und getöteten Menschen war. Er müsste sich schämen, wenn er nicht mehr  daran dächte.

Die Lokale Agenda tritt daher entschieden dafür ein, die Erinnerungskultur durch Stolpersteine auch in Taunusstein lebendig zu halten und an die ermordeten und geflüchteten jüdischen Mitbürger zu erinnern. Außerdem  ist die Wiederherstellung einer Gedenktafel an zentraler Stelle in Wehen, wo die meisten jüdischen Mitbürger gelebt haben, unverzichtbar, als eindringliche Mahnung an zukünftige Generationen. Gerade die jüngsten Entwicklungen in Europa unterstreichen die Dringlichkeit eines solchen Tuns.

Taunusstein, 15. April 2019

 

Bildungsurlaub im Ehrenamt

IMG_3728

Carola Pfützner (Sprecherin) und Rainer Theiß
bei der Vorstellung unserer Tätigkeit

„Vom Bürostuhl zur Parkbank?“ – Mit diesem Projekt wollte die vhs Taunusstein Anfang September 2021 Bürgerinnen und Bürger, die aus dem Berufsleben ausscheiden, auch in diesem Jahr auf die vielfältigen Möglichkeiten einer ehrenamtlichen Betätigung in der Kommune hinweisen. Die Lokale Agenda war wieder mit von der Partie und konnte zehn interessierte Teilnehmer und Teilnehmerinnen über ihre Tätigkeit in Taunusstein informieren. Ihr besonderer Vorteil: die Veranstaltung fand in ihrem Vorzeigeprojekt „Klostergarten“ (s. Bild) und im Außenbereich von St. Ferrutius statt.

Taunusstein, 13. September 2021

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lokale Agenda 21 informiert

Zum „Runden Tisch“ treffen sich die ehrenamtlich tätigen Akteure der Lokalen Agenda 21 monatlich um 19 Uhr im Vereinsraum des Bürgerhauses „Taunus“ in Hahn (Eingang Scheidertalstraße).

Bei diesen Treffen stellen die verschiedenen Arbeitskreise den Fortgang ihrer Projekte vor und werden neue Anregungen zur nachhaltigen Entwicklung unseres Lebensraums eingebracht und diskutiert. Auch die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen und der Stadt Taunusstein sind Themen des „Runden Tisches“.

Diese Treffen sind für Jedermann und Jedefrau offen. Wer sich über unsere Tätigkeit informieren möchte oder auch eigene Ideen für die nachhaltige Gestaltung unserer Stadt und deren Umgebung hat, ist willkommen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Sprecherin der Lokalen Agenda 21, Carola Pfützner Tel.: 06128 7409993 (s. Impressum)

Termine des “Runden Tischs” in 2021, jeweils um 19:00 Uhr im Bürgerhaus “Taunus” Hahn, Eingang Scheidertalstraße, 1. Stock, Vereinsraum 1 (sofern sie durch Aufhebung der coronabedingten Restriktionen möglich werden)

16. September 2021
14. Oktober 2021
11. November 2021
2. Dezember 2021